News
Tabelle
Regeln

Mahlzeit?

Nun müssen wir dummerweise die nächsten dreieinhalb Monate ohne Bundesliga auskommen! Und egal, watt war, watt iss und watt noch kommt: Spätestens in nullvier Wochen wirs du datt alles sowatt von vermissen ...

Wobei uns inne vergangene 34 Spieltage die bekloppte Bühne Bundesliga widder datt gewohnte Gefühlschaos geliefert hat. Gut, datt Ende iss schon nicht mehr zu toppen und trotzdem steigs du wie selbstverständlich widder inne Achterbahn ein und klapps den Bügel runner, wenn die nächste Runde ansteht. Auch - abber nich nur - weil du jedes Ma darauf hoffen tus, datt datt Kribbeln inne Magengegend niemals aufhört.

Dabei könnten wir uns kräftich kebbeln übber diverse Dinge. Zum Beispiel übber die 104 €uro, die ich auf Klaas-Jan Huntelaar als Torschützenkönich gewettet habe. Gut, die Kohle nachem 25.Spieltach drauf zu wetten, datt war schon ein bissken sehr optimistisch, hasse ja Recht.

Die Säson war lang, eigentlich wie immer und datt Bild an der Spitze war wieder mal datt selbe.

Nicht so bei unserem Tippspiel!

Der ein oder andere hat sich während der Säson gedacht, ach der Vorsprung zum Führenden ist so groß, ob ich da tippe oder nicht. Abber, watt iss passiert. Klar in Führung liegend wurde unser Heiko bis auf Platz fünf durchgereicht und hat somit die Geldränge verpaßt. So schnell kann datt gehen. Und der Markus der alte Fuchs, hat sich schon wieder mit den Sonderpunkten in die Geldränge begeben.

Jedoch, der ungekrönte Champion der Säson 15/16 heißt Engelbert. Hierzu "Herzlichen Glückwunsch".

Aber nicht nur dem Sieger gehört meine Anerkennung, auch Alex als Zweitplatzierter, Josch der alte Champ als Dritter und der eben bereits erwähnte Viertplatzierte Markus - herzlichen Glückwunsch.

Nicht unerwähnt möchte ich Alex und Josch zu Ihrem Tipp der Absteiger beglückwünschen, der eine sah Hannover und der andere die Schwaben schon vor der Säson im Abgrund - Respekt.

Die anderen sollten sich nicht entmutigen lassen und einen neun Anlauf starten. Wir versuchen das als "Blau-Weise Meister der Herzen" nun schon seit fast sechzig Jahren und ...

... eines Tages werden wir es schaffen, auch wenn der ein oder andere dann nicht mehr bei uns ist.

In diesem Sinne ...

Glückauf und Gut Geh'n - Euer Spielleiter